seminareIch biete an:

  • Seminare für Laien
  • Basiskurs Homöopathie
  • Homöopathische Weiterbildung und Supervision
    für Heilpraktiker

 

 

SEMINARE FÜR LAIEN

Homöopathie für Kinder im Eltern-Kind-Zentrum Stuttgart

Homöopathie ist eine wunderbare, sanfte nebenwirkungsfreie Möglichkeit die kleinen, akuten, alltäglichen Krankheiten der Kinder zu behandeln.

Kleinere und größere Erkrankungen wie Husten, Erkältungen, Blasenentzündungen, Verletzungen, Bauchweh und Ohrenweh, Durchfälle und einiges mehr kann man auch als Laie mit Homöopathie in den Griff bekommen. Dazu muss man die Grundlagen der Homöopathie verstehen. An diesen zwei Terminen ist es mir wichtig, dass Sie lernen um was es in der Homöopathie geht – aber natürlich werden wir auch die einzelnen Erkrankungen und ihre Homöopathische Behandlung durchsprechen.

Termine 2017

Mittwoch, 22. und 29.3 2017
Dozentin: Jutta Ludmann

Mittwoch, 26.4. und 3.5.2017
Dozentin: Ute Riegger

Mittwoch, 21. und 28.6.2017
Dozentin: Jutta Ludmann

Kinder können natürlich mitgebracht werden.

Zeit
Jeweils von 10.00 bis 12.00 Uhr

Ort
EKiZ, Ludwigstr. 41-43, 70176 Stuttgart

Kosten
30 Euro für beide Termine

Anmeldung
Tel. 07 11/62 46 60


BASISKURS HOMÖOPATHIE

Es geht an 13 Abend-Terminen darum, wie und warum Homöopathie funktioniert: Wie gehen wir mit den Dosierungen und Potenzen um? Es gibt ausführliche und anschauliche Besprechungen der homöopathischen Mittel zu den einzelnen akuten Erkrankungen. Und: Wie finde ich das passende homöopathische Arzneimittel!

Näheres dazu können Sie auf der Homepage der Homöopathie Akademie Stuttgart erfahren.

Nächster Basiskurs beginnt am 19. September 2016


HOMÖOPATHISCHE WEITERBILDUNG UND SUPERVISION FÜR HEILPRAKTIKER

Welcher klassische Homöopath kennt das nicht: Wir sitzten in unseren Praxen und behandeln und hirnen über Bücher. Und im Laufe der Jahre fühlen wir uns allein und ausgelaugt. Es fehlt an neuen Ideen und an Reflexion mit Kollegen. Homöopathen brauchen für eine gute Arbeit ständig neuen Input.

Auch der Austausch mit kompetenten Kollegen fehlt meist. Die Supervision ist eine wunderbare Gelegenheit, seine Arbeit mal von einem anderen Blickwinkel zu beleuchten, neue Erkenntnisse im Umgang mit Patienten zu riskieren und auch die Arzneimittelbilder im Gespräch und Austausch mit anderen Homöopathen wieder neu zu entdecken.

Auch die Lust, ganz neue Arzneimittel kennen zu lernen verliert sich häufig im Praxis-Alltag. Eine Supervisionsgruppe bietet da eine effektive Möglichkeit, wieder neuen Schwung in seine Arbeit zu bringen. Gemeinsam mit Ute Riegger und Zori Lietzke, deren Arzneimittel-Kenntnis ein beneidenswerter, unerschöpflicher Fundus ist, biete ich in unsrer Homöopathie Akademie Stuttgart (HAS) eine Ausbildung in klasssicher Hömöopathie und eine Supervisionsgruppe für Homöopathen an:

Ausführliche Informationen